Plissees - alles Wichtige im Überblick.

Sicht- und Sonnenschutz: Plissees - Teil 1

Gardinen.de gibt den Überblick und relevante Infos zu Plissees.

Verschieben und teilflächig abdecken

Plissees sind wandlungsfähige Alleskönner in der Raumausstattung

Du kannst Plissees für nahezu alle Fensterfomen eralten.

Finde heraus welche Bedienvariante für dich die Richtige ist.

Es hat handfeste Vorteile Plissees beim Raumausstatter zu bestellen.

Beachte unbedingt unseren Ratgeber für die Plege deiner Plissees

Plissees: Ein Alleskönner mit besonderem Look.

Plissees verdanken ihren Namen dem charakteristischen Falten-Look ihres Stoffs und dem französischen Begriff für „gefaltet“ - plissé.

Auch „Faltstore“ oder „Faltrollo“ sowie die verbreitete Marke COSIFLOR® sind als Bezeichnungen bekannt. Der Stoff von Plissees wurde ursprünglich für Kleidung verwendet (Plissierte Gewänder sind schon seit der Antike bekannt) und fanden später Verwendung bei Fächern, Lampenschirmen und eben Plisseeanlagen. Heutzutage werden Plissees meist aus Polyester gefertigt und als Sicht-und Sonnenschutz verwendet. Sie dienen aber auch als Fensterschmuck sowie Energiesparhelfer und lassen sich sehr variabel auf die jeweiligen Anforderungen zuschneiden. Wichtig: Plissees können je nach Modell nur innerhalb bestimmter Maximalabmessungen gefertigt werden, eignen sich nicht für den Einsatz draußen und sind für den Gebrauch im Haus vorgesehen. Plissees haben in den letzten Jahren einen respektablen Siegeszug im Interior Design angetreten und werden von zunehmend als modernere und anpassungsfähigere Variante zu Gardinen, Jalousien und Rollos empfohlen. Frage am besten deinen Raumausstatter vor Ort zu den vielen verschiedenen Möglichkeiten der Raumgestaltung, die sich mit Plissees realisieren lassen.

Die gängigsten Formen in der Übersicht:

Plissees für rechteckige Fenster

Rechteckige Formen sind bei Fenstern und Balkontüren weit verbreitet. Hier gibt es die meisten Bedienvarianten. Beim Raumausstatter ist die Auswahl von rechteckigen Plissees sehr groß - mit der Beratung vom Profi findest du garantiert dein perfekt passendes Modell.

Dreieckige Anlagen

Fenster in Dreiecksform sind oft ein Teil von Dachgiebeln oder Wintergärten. Für diese Situationen sind Dreiecksplissees erhältlich, die sowohl für rechtwinklige als auch für gleichschenklige Formen erhältlich sind.

Runde und halbrunde Plissees

Nicht jeder Hersteller liefert runde Plissees, die man auch bewegen kann. Im Rahmen montiert ist es schwierig im Alltag einen vernünftigen Anschluss vom Plissee an die Glasfalz zu gewärleisten. Montieren wir dein Plissee aber auf den Rahmen hast du im Gegenlicht keine Schattenfuge - und weniger Probleme.

Trapezform und weitere

Fenster in Trapezform oder auch fünf- und sechseckige Fenster finden sich vornehmlich an Giebelwänden. Es gibt trapezförmige Plissees, die aus einem Dreieck und einem Rechteck bestehen. Es gibt aber auch ein echtes Trapez mit einer "abgeschnittenen Ecke". Beides ist möglich.

Raumausstatter finden

Beim Raumausstatter gibt es für fast jede Fensterform das passende Plissee.

Finde jetzt gleich deinen Raumausstatter vor Ort mit der Suche auf Gardinen.de und lass dich individuell beraten.

Bedienvarianten bei Plissees: Die Übersicht.

Plissees sind vielseitige Produkte, die unterschiedliche Bedienvarianten eröffnen.

Auch die Kindersicherheit wird von entsprechend gefertigten Plissees gewährleistet. Plissees vom Raumausstatter reagieren je nach Wunsch auf individuelle Anforderungen und überzeugen durch optimale Qualität. Durch die persönliche Beratung beim Raumausstatter findest du heraus, welche Variante für dein Plissee ratsam ist.

 

Die Bedienvarianten im Überblick:

Bediengriff:

mehr Informationen
Bei dieser Bedienung handelt es sich um die gängigste Variante.

Dabei wird das Plissee per Hand mit einem Griff bedient, der sich zentral auf der bzw. den Schienen befindet. Die Pendelsicherung ist immer mit dabei.

 

Variante mit einem Griff: Paket oben oder Paket unten. 

Variante mit zwei Griffen: Paket frei verstellbar.

 

Falls du dein Plissee nicht erreichen kannst gibt es eine Verlängerungsstange.

Kettenzug:

mehr Informationen
Insbesondere bei großen Fenstern bieten sich Plissees mit Kettenzug an.

Ein Kettenzug ermöglicht eine stufenlose Arretierung des Plissees auf jeder beliebigen Höhe. Bei Dreh- und Kippfenstern bietet sich eine optionale Pendelsicherung an, um den unteren Teil nicht lose am Fenster hängen zu lassen.

Elektrisch:

mehr Informationen
Diese Bedienvariante mit einem Elektromotor ist äußerst komfortabel.

Gerade im Dachflächenbereich kann ein Motor sinnvoll sein, wenn man das Plissee schlecht erreichen kann. 

Der Motor kann individuell mit einer Fernbedienung gesteuert werden - ein Knopfdruck reicht aus und die Plissee-Anlage fährt geräuschlos rauf oder runter. Auch in Schlaf- und Kinderzimmern bietet sich diese Variante als gute Lösung für den Sicht- und Sonnenschutz an.

Mit Schnur:

mehr Informationen
Ein Schnurzug als Bedienvariante von Plissees ist komfortabel und bietet sich auch bei höheren Fenstern an.

Die Seite der Bedienung ist frei wählbar. Du kannst den Behang in jeder beliebigen Höhe feststellen.

 

Auch Plissees mit zwei Zugschnüren sind erhältlich, wobei die eine Schnur die obere Schiene des Plissees und die andere die untere Schiene bewegt. Diese Ausführung ermöglicht auch an schwer zugänglichen Stellen eine ähnliche Flexibilität wie bei verspannten Modellen mit Bediengriffen.

 

Plissee-Modelle mit Schnurzug erfüllen die seit 2014 gültige EU-Norm EN 13120 zur Kindersicherheit, wenn das untere Ende der Bedienschnur mindestens 150 cm vom Boden entfernt ist.

 

Innovativ und kindersicher ist eine Lösung, die durch mehrmaliges Ziehen bzw. „Pumpen“ der Schnur die Öffnung des Plissees bewirkt.
 Alternativ gibt es Ausreißlösungen: Ab einem gewissen Gewicht reißt die Schnur zum Schutz des Kindes automatisch ab - kann aber anschließend problemlos wieder eingesetzt werden.

Kurbel oder Elektro-Kurbel:

mehr Informationen
Für besonders große Anlagen oder Dachfenster

Wenn die Anlage sehr groß ist bietet sich eventuell der Antrieb über eine Kurbel an.

  

Für Plafontanlagen, also geneigte, schräge Anlage können wir einen Stabschrauber anbieten - komfortabel und kostengünstig. Man benötigt keine Elektroinstallation, sondern nur den Stabschrauber, den man bequem separat verstauen kann. 

 

Einen Stabschrauber kannst du in verschiedenen Längen bekommen. Er besteht aus einem Stab mit integriertem Akkuschrauber, am Kopf meist strernförmig.

Die Funktionalitäten von Plissees in der Übersicht.

Als innenliegender Sicht- und Sonnenschutz erfüllen Plissees eine Vielfalt an Funktionen und Gestaltungswünschen.

Sie sind Alleskönner, denn die verwendeten Stoffe sind überaus funktional und zugleich flexibel - es existiert eine vielfältige Stoffauswahl in allen Farben, Designs und Lichtdurchlässigkeiten. Plissees bieten je nach Ausführung und Transparenzgrad Funktionen wie Sonnenschutz mit hohen Strahlungsreflexionswerten bis zu 86 Prozent, Sichtschutz, Blendschutz, Wärmeschutz, Kälte- und Hitzeschutz, Schallschutz, Feuchtraumeignung, Verdunkelung, Brandschutz und Heizkostenreduktion.

 

Die Übersicht:

- 1 -

Blendschutz: Ja, für Arbeitsplätze eher nicht.

Einen Blendschutz (=Sicht- und Sonnenschutz) brauchst du um eine Direktblendung oder störende Reflexionen durch das Fenster zu vermeiden. Das kann ein Plissee. Allerdings gibt es fast keine Plissees, die dabei auch transparent sind. Für einen Bildschirmarbeitsplatz brauchst du beim Arbeiten einen Sichtbezug. Das ist der Blick in die Tiefe, durch den Stoff hindurch, damit sich die Augenmuskulatur entspannen kann. Plissees sind also zum Arbeiten nur bedingt geeignet, weil von dem geforderten geringen Lichteintrag nicht genügend Transparenz mit den Plisseestoffen möglich ist. Für nach Norden gerichtete Fenster, die eine hohe Lichttransmission bis 20% haben dürfen, ist eventuell noch etwas zu finden. Auch Vorhänge sind ähnlich ungeeignet. Die besten Lösungen bieten Rollos oder Flächenvorhänge mit Screenstoffen.

- 2 -

Hitzeschutz und Kälteschutz:

Wir bieten besondere Beschichtungen an, die Sonnenwärme reflektieren, aber Licht hinein lassen. Daraus resultiert mehr Hitze- bzw. Wärmeschutz, für Dachfenster, Fenster mit Südausrichtung und Wintergärten. Bei weißen oder hellen Stoffen ist eine Beschichtung nicht immer notwendig, da Weiß grundsätzlich viel Reflektion bewirkt. Wenn Hitze- und Kälteschutz dein wichtigstes Kriterium sind solltest du ein Wabenplissee nehmen. In der Ausführung als Wabenplissees bieten Plissees durch luftgefüllte Kammern einen wirksame isolierende Schicht. Wabenplissees verhindern im Sommer das Aufheizen von Räumen und verringern im Winter den Wärmeverlust über das Fenster. Auch Energiekosten lassen sich auf diese Weise verringern. Ein Plissee ist dagegen nur halbeffektiv, auch wenn es durch die Reflektion natürlich auch etwas bringt.

- 3 -

Verdunkelung

Es steht immer die Frage im Raum: was verstehe ich unter Verdunkelung? Fachleute sagen: Es ist völlig dunkel. Du verstehst darunter wahrscheinlich einen stark abgedunkelten Raum. Das ist immer prinzipiell die erste Frage, die zu klären ist. Wenn man einen Stoff aussucht, der zu 100% abdunkelt, was ist dann mit den seitlichen Anschlüssen und Schnittstellen? Wo wird montiert? Auf der Wand, in der Glasfalz? Eine 100%ige Verdunkelung wie in einer Dunkelkammer lässt sich normalerweise nicht erreichen. Plissees lassen nicht nur an den Seiten sondern auch an den Schnurstanzungen noch etwas Licht hindurch. Bei einem abdunkelnden Stoff kann es passieren, dass das punktuell einfallende Licht diese Löcher besonders stark betont. Duette- oder Wabenstoffe sind besser geeignet, wenn du es so dunkel wie möglich haben willst

- 4 -

Transparenzen

Beim Raumausstatter hat man bei Stoffen die Wahl zwischen transparenten, halbtransparenten, verdunkelnden und vollverdunkelnden Varianten. Transparente Plisseestoffe gewähren den Blick nach Außen und lassen viel Sonnenlicht in Räume. Mit ihrem lichtdurchlässigen und durchsichtigen Stoff dienen transparente Plissees weniger als klassischer Sonnen- oder Sichtschutz, schmücken aber dafür Fenster und bewirken angenehm sanfte Lichtverhältnisse. Durch die verschiedenen erhältlichen Transparenzgrade lassen sich die Lichtverhältnisse genau beeinflussen.

- 5 -

Doppelplissees mit zwei verschiedenen Stoffen

Die Kombi-Ausführung "Tag und Nacht" besteht aus zwei verbundenen Plissees und bringt noch mehr Funktionalität: Ein lichtdurchlässiger Sichtschutzstoff kann mit einem zusätzlichen Abdunkelungs-Stoff kombiniert werden und je nach Tageszeit und Wünschen beliebig verschoben werden. So sorgt das Doppelplissee für Sichtschutz oder Abdunkelung, wobei die Kombination der Stoffe frei wählbar ist. Bei Doppelplissees lässt sich die Paketbildung alternativ zusammenhängend oben oder getrennt oben und unten gestalten.

- 6 -

Schmutzabweisung

Es gibt es verschiedenen Ausrüstungen und Beschichtungen. (z. B.: Topar, Topar Plus, Dustblock, Perlex). Je nachdem ist das Material auf der Rückseite oder auf beiden Seiten unempfindlicher. Schmutzabweisende Plissees weisen möglichen Schmutz oder je nach Ausführung auch Flüssigkeiten wirksam ab. Lass dich am besten gleich von einem Raumausstatter beraten und nutze die Suche auf Gardinen.de.

Nimm jetzt Kontakt zu deinem Raumausstatter vor Ort auf und verwirkliche individuelle Ideen bei deinen Küchengardinen.

- 7 -

Feuchtraumeignung

Wenn Plissees im Bad eingesetzt werden sollen, bieten sich feuchtraum-geeigneten Ausführungen an. Als Duschvorhang allerdings eignen sich aber auch solche Plissees nicht, auch wenn sie ein gewisses Maß an Luftfeuchtigkeit aushalten. Stockflecken sind nur vermeidbar wenn der Stoff austrocknen kann bevor er zu einem Paket zusammengeschoben wird. Plisseestoffe mit Feuchtraumeignung sollten im feuchten Zustand nicht über längere Zeit zusammengeschoben werden.

- 8 -

Farbechtheit und Ausbleichen

Für Stoffe gibt eine Skala (DIN EN ISO 105-B01
Textilien - Farbechtheitsprüfungen) von 1 bis maximal 8. Das existiert in Plisseekollektionen genauso wie für Gardinenstoff. Seide hat beispielsweise einen geringe Farbechtheit und sollte als Vorhang abgefüttert werden. Hochwertige Stoffe für Plissees werden gezielt für die Verwendung im Fenster mit direkter Sonneneinstrahlung hergestellt. Die Werte sind innerhalb einer Kollektion durchaus unterschiedlich. Die meisten Plissee-Stoffe liegen bei 6 oder 7.

Raumausstatter-Leistungen bei Plissees: Das sind die Vorteile.

Nur beim Raumausstatter gibt es die größte Auswahl an Plissees und alle weiteren Leistungen, die ein hochwertiges Endprodukt und eine einwandfreie Montage garantieren.

1. Kompetente Beratung, Sicherheit, Garantie, Service.

Ein Raumausstatter kann durch seine Erfahrung und Kompetenz Lösungen vorschlagen, an die man vorher vielleicht gar nicht gedacht hat. Er kennt sich aus und weiß: Was ist ein gutes Produkt, was ist ein nicht so gutes Produkt für deine Situation. Er ist sicher in der Beratung um das Plissee perfekt an deine Situation anzupassen und im Ausmessen. Du bist auf der sicheren Seite - denn gelernt ist gelernt.

2. Maximale Qualität:

Plissees sind täglichem Gebrauch ausgesetzt und werden wiederholt Auf- und Zusammengezogen, weshalb besonderer Wert auf die Stoffqualität, die Ausrüstung und auch die Schienentechnik gelegt werden sollte. Billig- und Fertigangebote aus dem Internet sind oft unseriös, führen Käufer in die Irre und gehen mitunter nach kurzer Zeit kaputt. Außerdem sind Fertigprodukte oft mit Überständen auf dem Fensterrahmen oder sogar auf der Wand montiert und führen zu unangenehmen Einschränkungen bei der Bedienbarkeit des Fensters oder der Tür. Nutze daher besser das Angebot von deinem Raumausstatter für kompromisslose Leistungen in jedem Detail. Beim Profi wird das nach guter Beratung vor Ort ein passendes, maßgenaues, fachgerecht installiertes Produkt sein. Entscheide dich für uns und wenn du lange Freude an deinem Plissee haben willst. Plissees vom Raumausstatter sind von hervorragender Markenqualität und langlebiger. Sollte ein Verschleißteil den Geist aufgeben kann dein Raumausstatter dieses im Handumdrehen austauschen und dein Plissee wieder in Gang bringen. Im Internet bekommst du auch meistens keine Informationen über Fragen wie: Wie lichtecht ist der Stoff genau? Wie viel Licht kommt durch den Stoff? Ein Raumausstatter berät dich dazu und führt dich mit seiner Erfahrung durch diesen Prozess.

 

3. Maßanfertigung:

Ganz gleich, wie breit ein Fenster ist oder ob es sich um Sonderfenster handelt: Raumausstatter fertigen Plissees millimetergenau an. Fenster und Plissee werden somit zu einer harmonischen und ganzheitlichen Einheit. Wie bei einem Baukastensystem können Modell, Befestigungsart, Schienenfarbe, Stoff in vielen Farben und Größe individuell gestaltet werden. Das exakte Ausmessen erfordert viel Erfahrung und stellt sicher, dass alle erwünschten Funktionen des Plissees ideal zur Geltung kommen. Wer will schon etwas Maßangefertigtes im Internet bestellen um danach zu merken: Das passt nicht. Sollte irgendetwas nicht perfekt sein hast du mit uns einen Ansprechpartner vor Ort und musst nicht das Plissee abbauen und dich mit einem anonymen Riesen in China (oder seinem Mittelsmann) auseinandersetzen. Du bekommst also alles aus einer Hand. Gut zu wissen: Die meisten Plissees vom Raumausstatter werden von Hand gefertigt und sind made in Germany.

 

4. Führende Hersteller und Marken:

Die qualitativ führenden Hersteller und Marken sind im Internet nicht für einen Bruchteil des Preises bestellbar. Dieser Illusion solltest du dich nicht hingeben. Wer billig im Internet kauft kauft eine billige Qualität. Das ist nicht das Gleiche. Unsere Anlagen sind prinzipiell auf Maß gefertigt. Es lohnt sich für uns einfach nicht mit den ganz billigen Qualitäten. Wir sind immer ansprechbar, können und nicht wegducken oder wegrennen. Wir sind vor Ort, bekannt mit unserem Namen - oft seit Generationen - in unserem Kiez und haben das Plissee selber beraten und ausgemessen. Für uns macht es gar keinen Sinn eine Qualität für einen Ergänzungsartikel zu liefern, die nicht mindestens ein paar Jahre hält. Um wie im Internet preisaggesiv anbieten zu können gibt es entweder vorkonfektionierte Plissees in bestimmten Maßen und/oder die Verwendung billigster Materalien. Wenn dann mal eines nicht funktioniert ist das aus Sicht des Herstellers halt Schwund. Genau da sind die Kunden dann aber die Dummen: Sie haben es gemessen, gekauft, montiert, sind nicht zufrieden und haben den Ärger. Sie könnten sich dort zurückmelden, sagen sich aber oft: Das lohnt sich nicht - so einen Aufwand zu betreiben für billigen Plunder. In Standartmaßen vorgefertigte Plissees haben übrigens generell keine gute Qualität.

FINDE DEINEN PROFI. VERWIRKLICHE DEIN PROJEKT.

Nutze die Suche und starte dein Gardinen-Projekt jetzt mit deinem Raumausstatter vor Ort.

Dein persönlicher Experte ist nur wenige Klicks entfernt und freut sich auf dich und deine Vorhaben!

Plissees pflegen: Unser Ratgeber.

Beim Raumausstatter gibt es auch Plisseestoffe mit besonders schmutzabweisenden Eigenschaften gegen Verunreinigungen wie Staub, Nikotinrauch und Insektenspuren. Einige Plisseetypen wirken zudem abweisend gegen wasser- und ölhaltige Substanzen oder alkalische Flüssigkeiten.

Dafür gibt es veschiedene Beschichtungen. Welche davon für deine Situation am Besten geeignet ist erklärt dir am besten der Fachmann. Ob ein Plisse verschmutzt oder nicht hängt auch von den Örtlichkeiten ab, also wie und wo es eingebaut wurde. Dazu gehört die Nähe zur Glasscheibe oder die Luftbewegung. Nach der Montage bekommst du eine detaillierte Pflegeanleitung. Absaugen kannst du jedes Plissee. Mit einem nebelfeuchten Lappen abwischen - dafür muss der Plisseestoff abwischbar sein. Es gibt viele Stoffe, die sogar waschbar sind. Solange dein Plissee in die Badewanne passt kann man so eine Wäsche leicht vornehmen. 

2. Nach dem Waschen...

sollte das Plissee auf Paket trocknen, also im zusammengezogenen Zustand, damit es beim Trocknen die Plissierung wieder annimmt.

 

3. Zwischendurch runter- und wieder hochfahren.

Während des Trocknungsprozesses bietet es sich an, das Plissee zwischendurch  auseinander zu ziehen und wieder zusammen zu schieben für einen beschleunigten Prozess, auch damit es nicht zusammenklebt.

 

4. Achtung bei Motorsteuerung!

Sobald dein Plissee elektrisch gesteuert ist brauchst du eine Spezialreinigung, weil du den Motor nicht ins Wasser eintauchen darfst. Dort wird nicht mit Wasser sondern mit Schall gereinigt. Oder du musst bei der Wäsche extrem vorsichtig sein.

Auf Seite 2 erfährst du weitere spannende Informationen zu deinem Plissee-Projekt.

Dein Team von Gardinen.de