Wohnvielfalt beginnt beim Fenster.

Räume: Wohnzimmer

Wohnzimmer stilvoll ausstatten - alle relevanten Infos und dein Kontakt zum Fachmann.

Die wichtigsten Hinweise für Wohnzimmer-Gardinen:

Wohnzimmer-Gardinen müssen private und repräsentative Zwecke erfüllen

Dein Stil ist für die Gestaltung von Wohnzimmer-Gardinen ausschlaggebend

Wohnzimmer-Gardinen sollten vielfältige Zwecke bedienen

Die Stoffauswahl ist das wichtigste Element bei der Gardinenplanung

Harmonie und Ausgewogenheit gelingen bei Berücksichtigung einiger Tipps

Wohnzimmer-Gardinen: Visitenkarten für guten Geschmack.

Das Wohnzimmer ist das Herzstück der Wohnung und repräsentiert deine Persönlichkeit.

Ob als Single, als Paar oder als mehrköpfige Familie - im Wohnzimmer verbringen Menschen einen Großteil ihrer Zeit mit Tätigkeiten wie Lesen, Fernsehen, Arbeiten oder auch Essen. Nutzungsvielfalt ist für Wohnzimmer selbstverständlich geworden - im Kontrast zu vergangenen Zeiten, wo die „Gute Stube“ vorwiegend zu festlichen Anlässen bewohnt wurde. Heute ist das Wohnzimmer in der Regel der größte und wichtigste Ort im Ensemble einer Wohnung und erfüllt als „Visitenkarte“ auch repräsentative Zwecke. Kein Wunder, dass auf eine ästhetisch ansprechende Ausstattung des Wohnzimmers sehr viel Wert gelegt wird. Das gilt besonders für die Wohnzimmer-Gardinen, denn diese prägen die Wirkung, die Stimmung und die Aufenthaltsqualität des Wohnzimmers. Die Planung und Gestaltung deiner Wohnzimmer Gardinen ist eine Sache von ausgewiesenen Gardinen-Profis und sollte mit höchster Aufmerksamkeit für die Detail einhergehen.

Das ist relevant für die Gestaltung von Wohnzimmer-Gardinen:

Gesamtwirkung

Wohnzimmer-Gardinen sollten stilistisch in Einklang mit der übrigen Einrichtung gebracht werden. Wohnzimmerfenster und ihre Bekleidung sind aufgrund ihrer Größe meist ausschlaggebende Kriterien für die Gesamtwirkung des Wohnzimmers.

Stoffauswahl

Der Look einer Fensterdekoration spielt für die Stimmung im Raum die entscheidende Rolle. Stoffe für Wohnzimmer-Gardinen sollten so ausgewählt werden, dass der Raum von allen Bewohnern und Besuchern als komfortabel und ästhetisch wahrgenommen wird.

Kontraste

Ein bunt eingerichtetes Wohnzimmer mit Motivvorhängen und Couch sowie Sessel und grünen Pflanzen

Dynamik und Harmonie: Kontraste bestimmen die Wirkung des Wohnzimmers mit. Brüche und Gegenüberstellungen haben ihren eigenen Reiz wie z. B. rau gegen glatt, alt gegen neu oder auch gemustert gegen uni. Auch die Textur von Oberflächen sollte intelligent abgestimmt und in einem Konzept vereint werden.

Lichtgestaltung

Die Intensität und der Charakter des einfallenden Lichts sollten durch die Gardinen flexibel gestaltbar sein. Je mehr Optionen Wohnzimmer-Gardinen bei der Filterung, Reflexion oder Absorption von Licht bieten, desto besser.

Vorhänge plus Store

Vorhänge und leichte Stores in Kombination sind der Klassiker und bieten mehr Flexibilität. Auf Wunsch verdunkelt der Vorhang den Raum effektiv, während der transparente Store tagsüber Sichtschutz gewährt und das Licht sanft filtert.

Funktionalität

Gardinen für Wohnzimmer müssen je nach Anforderung verschiedene Funktionen wie z. B. effektiven Sicht- und Sonnenschutz, Verdunkelung, UV-Schutz sowie Thermo- oder Akustikregulation erfüllen. Im Wohnzimmer bieten sich evlt. auch Alternativen wie Rollos oder Plissees an.

Gründliche Planung

Ein Raumausstatter bietet dir umfassende Erfahrung und den nötigen Instinkt bei der Planung von deinem Wohnzimmer. Er berät dich persönlich zu den verschiedenen Möglichkeiten und garantiert dir ein hochwertiges Vorhangprodukt.

Raumausstatter finden

Mit einem Raumausstatter bist du bei der Gestaltung deiner Wohnzimmer Vorhänge zu 100% auf der sicheren Seite.

Einen Raumausstatter findest du bequem mit der Umkreissuche auf Gardinen.de.

 

Das wichtigste Kriterium für die Wirkung von Wohnzimmer-Gardinen: Stoffe.

Hochwertige Stoffe erschaffen magische Momente, werten Interieurs auf und sorgen mit funktionalen Eigenschaften für mehr Wohnqualität.

Der Charakter sowie die Stimmung eines Raums lassen sich mit Textilien enorm vielfältig gestalten. Deswegen gibt es beim Raumausstatter ein großes Angebot an Stoffen in unterschiedlichsten Designs. Lass dir von deiner Fachfrau oder deinem Fachmann die Möglichkeiten zeigen, stöbere durch das Sortiment und begutachte die Stoffe hinsichtlich ihres Looks und ihrer Qualität. Nur beim Gardinen-Profi kannst du Stoffe selbst anfassen und einen genauen Eindruck von ihren Eigenschaften gewinnen. Ein Profi besucht dich auf Wunsch zuhause mit ausgewählten Stoffproben, die testweise vor Ort an das Fenster gehalten werden.

Folgendes ist bei der Stoffauswahl zu beachten:

Look

mehr Informationen
Ob Stoffe mit kräftigen Farben, dekorativen Mustern oder ausgefallenen Applikationen:

Die Vielfalt der Stoffdesigns beim Raumausstatter ist riesig. Der Look von Wohnzimmer-Gardinen sollte deinen individuellen Stil ausdrücken und an die Einrichtung des Wohnzimmers angepasst sein. Die Dekoration sollte möglichst lange den ästhetischen Ansprüchen genügen, denn Gardinen sind kein kurzlebiges Wegwerfprodukt.

Materialeigenschaften

mehr Informationen
Je nach gewünschtem Look und Funktionalität eignen sich unterschiedliche Materialien für deine Gardinen.

Das Sortiment beim Gardinen-Profi umfasst Natur-, Synthetik- und Mischfasern mit spezifischen Eigenschaften. Zwei Beispiele: Die Naturfaser Leinen hat den typischen Knitterlook, wirken natürlich und liegen im Zeitgeist. Samt wirkt besonders einladend, kann die Raumakustik verbessern und gut als Windfang verwendet werden. Jedes Material hat besondere Vorzüge, die gezielt eingesetzt werden können. Besuche die Seite zu den Stoffen auf Gardinen.de, wenn du mehr über Stoffe erfahren möchtest oder frage deinen Raumausstatter vor Ort.

Das Budget

mehr Informationen
Die Preise für Stoffe variieren je nach Ursprung, Herstellungsweise und Verarbeitung.

Raumausstatter bieten dir eine genaue Planung der Kosten für die Realisierung deiner Wohnzimmer-Gardinen. Hochwertige Stoffe sind dabei ihr Geld auch wert. Sie sehen lange gut aus, weil sie z. B. nicht ausbleichen oder einlaufen und haben oft bessere Pflegeeigenschaften. Raumausstatter stellen ihr Stoff-Sortiment individuell und sehr bewusst zusammen. Nicht ohne Grund ist die Stoffqualität das wichtigste Kriterium. Die meisten Stoffe kommen aus europäischer Produktion. Diese kosten zwar etwas mehr, sind dafür aber nachhaltiger, da die Produktionsreste nicht in die Flüsse geleitet werden. Frage deinen Gardinen-Profi gerne nach der Herkunft der Stoffe.

Pflege

mehr Informationen
Jedes Material erfordert individuelle Pflege.

Während manche Stoffe problemlos in der Waschmaschine gewaschen werden können, muss für andere eine Reinigung beauftragt werden. Ein Raumausstatter berücksichtigt die Pflegeanforderungen von Gardinen bereits beim Prozess der Beratung und stimmt sich mit dir dazu ab. Du wirst immer genaue Pflegeanweisungen erhalten, um Unsicherheiten auszuschließen.  

Für welchen Stoff auch immer du dich entscheidest - mit der Erfahrung eines Gardinen-Profis wird dein Projekt mit Wohnzimmer-Gardinen garantiert zum Erfolg.

Mit Gardinen Wohnzimmer ausgewogen und harmonisch gestalten - so geht’s:

Im besten Fall ermöglicht das Wohnzimmer vielfältige Nutzungsweisen und bringt den individuellen Charakter der Bewohner stilvoll zum Ausdruck.

 Damit dies gelingt, sollte der generelle Einrichtungsstil berücksichtigt und Accessoires und Möbel, wie z. B. die Couch, in Einklang mit den Gardinen gebracht werden.

Wichtige Aspekte einer gelungenen Wohnzimmerplanung:

- 1 -

Ein Moodboard als Grundlage für Ideen

Vor der eigentlichen Gestaltung des Wohnzimmers ist es hilfreich, Moodboards (Collagen aus Bildern, Artikeln, Farben etc.) mit visuellen Ideen zusammenzustellen und die Grundstimmung des Projekts zu definieren.

- 2 -

Intelligente und variable Raumnutzung ermöglichen

Ob fürs Ausruhen, als Home-Office, Heimkino oder optionales Schlafzimmer für Gäste: Wohnzimmer sollten vielseitig genutzt werden können. Die Definition von dem, was du in deinem Wohnzimmer zukünftig tun möchtest, dient auch als Grundlage für die Planung deiner Gardinen.

 

- 3 -

Wohnstil

Ob Minimalismus, Shabby Chic, Klassisch oder Landhaus: Wohnstile eröffnen viele spannende Möglichkeiten bei der Gestaltung von Wohnzimmer-Gardinen. Besuche die Stile auf Gardinen.de. oder lass dich dazu von einem Profi beraten.

- 4 -

Die Farbkomposition abstimmen

Die Farbgestaltung des Wohnzimmers bedarf besonderer Aufmerksamkeit, denn es soll kein farbliches Chaos entstehen. Mit Farbe kann man den Wohnraum gliedern und Architekturelemente betonen oder zurücktreten lassen.

Ein großzügig eingerichtetes Wohnzimmer mit Fensterfront, weissen Rollos sowie Couch und Tischarrangement.

- 5 -

Proportionen beachten

Für eine stimmige Wirkung müssen die Proportionen der Gardinen auf die Dimensionen des Wohnzimmers und des Festers abgestimmt werden. Höhe, Breite, Art und Stoffmenge kann ein Raumausstatter einschätzen. Bodentiefe Fensterdekorationen lassen ein Zimmer meist höher und geräumiger erscheinen.

- 6 -

Die Expertise von Raumausstattern

Die Ausstattung von Wohnzimmern erfordert planerische und gestalterische Expertise. Ein Profi kann dir ein attraktives Gesamtpaket bieten und dabei Möbel, Boden und auch die Wände miteinbeziehen.

Du willst mit Wohnzimmer-Gardinen dein Zuhause zu einem besonders einladenden Ort machen?

FINDE DEINEN PROFI. VERWIRKLICHE DEIN PROJEKT.

Nutze die Suche und starte dein Gardinen-Projekt jetzt mit deinem Raumausstatter vor Ort.

Dein persönlicher Experte ist nur wenige Klicks entfernt und freut sich auf dich und deine Vorhaben!

Wenn du dein Wohnzimmer nach deinen Vorstellungen gestalten möchtest, dann nutze die wertvollen Raumausstatter-Erfahrungswerte für dein Projekt. Einen Raumausstatter findest du mit der Umkreissuche auf Gardinen.de.

Dein Team von Gardinen.de

„Die Gestaltung von Wohnzimmer-Gardinen gehört zu den Königsdisziplinen von Raumausstattern. Hier spielen die Persönlichkeit, der Stil und die individuellen Wünsche unserer Auftraggeber eine zentrale Rolle. Jedes neue Projekt fordert von uns einerseits ein hohes Maß an Empathie und Gespür, um den passenden Stil abzustimmen. Andererseits braucht es viel gestalterisches Know-how, damit das Wohnzimmer genau jene Nutzungsweisen ermöglicht, die aktuell wichtig sind und in der Zukunft wichtig werden.“
Manuel Schmidt
Raumausstattermeister
schmidt raum & ausstattung