Vergangenheit und Heute stilvoll vereint

Stile: Klassisch

Gardinen klassisch gestalten - verwirkliche jetzt dein Projekt mit einem Profi.

Die wichtigsten Hinweise für klassische Gardinen:

Unter „Klassik“ werden unterschiedliche Gestaltungsweisen zusammengefasst


Historisch überlieferte Designs stehen bei klassischen Gardinen im Zentrum

Klassische Gardinen sind dekorativ, zeitlos und von höchster Qualität


Verzierungen und und das richtige Maß an Zugaben sorgen für den besonderen klassischen Look

Samt, Satin, Brokat, Seide sowie Taft und Jacquard sind die Materialien der Wahl


Vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten öffnen Spielräume für klassische Gardinen

Klassische Gardinen - zeitlose Statements für Eleganz, Tradition und bleibende Werte.

Sie sind von der Vergangenheit inspiriert und erfreuen sich aktuell großer Beliebtheit: Klassische Gardinen.

Zwar lässt sich die Herkunft des klassischen Stils bis zu antiken Vorbildern zurückverfolgen - als Sammelbegriff für unterschiedliche Gestaltungsweisen ist er jedoch de facto an keine Zeit gebunden und überaus vielfältig. Besonders zu einer Zeit, in der sich viele Menschen nach bleibenden Werten, Balance und Sicherheit sehnen, gewinnt das reiche kulturelle Erbe von klassischen Gardinen an Bedeutung. Heutzutage umfasst der Begriff „klassisch“ in erster Linie historisch überlieferte Designs, die sich aufgrund ihrer zeitlosen Eleganz auch perfekt für moderne Wohnumgebungen eignen. Fakt ist: Ein innovativer Stil gelingt nicht selten mit der Leistung, genau jene Dinge aus der Vergangenheit ins Jetzt zu holen, die sich aufgrund ihrer Schönheit und Nützlichkeit bewährt haben.

Die Eigenschaften und Wirkungen von klassischen Gardinen im Überblick:

Eleganz

Klassische Gardinen überzeugen mit zeitloser Eleganz. Elemente wie z. B. tiefe und üppige Falten oder drapierte Querbehänge eignen sich auch für zeitgemäß eingerichtete Interieurs und fügen sich problemlos ein.

Ausgewogenheit

Bewusst gestaltete Proportionen und Symmetrien sind für den klassischen Stil eine Notwendigkeit. Gardinen im klassischen Stil erzeugen ein ausgewogenes, harmonisches Bild.

Dekoration

Klassische Gardinen bereichern Interieurs mit dekorativen Eigenschaften. Elemente wie Kontrastbordüren, Schleifen und Raffrosetten sind feste Bestandteile des klassischen Looks.

Großzügigkeit

Klassisch gestaltete Räume werden umso schöner, wenn die Fensterdekoration großzügig gestaltet wird. Daher gehört auch eine gewisse Extravaganz zu den Eigenschaften von klassischen Gardinen.

Strenge

Zum Look klassischer Gardinen gehört die Betonung von geraden Linien. Allerdings: Ob ein Ambiente als kühl, warm, verspielt oder streng wahrgenommen werden soll, ist eine Frage individueller Vorlieben und professioneller, zielgerichteter Planung. 

Tradition

Auch das nostalgische Schwelgen in der Vergangenheit ist Teil des klassischen Stils. Wer sich an den Werten von früher orientieren möchte und Halt in der Tradition sucht, ist mit klassischen Gardinen optimal bedient.

Handwerk

Ein klassisches Interior steht im besten Fall für makellose handwerkliche Qualität, die Generationen überdauert. Raumausstatter bieten die dafür notwendige Expertise und garantieren ein langlebiges Vorhangprodukt.

Raumausstatter finden

Wie auch immer du klassische Vorhänge wünschst: Die Kunst liegt in der Ausformung der Details.

 

Lass dich am besten gleich von einem Gardinen-Profi zu den Möglichkeiten beraten. Einen Profi findest du mit der Umkreissuche auf Gardinen.de.

 

Klassische Gardinen - Mehr Infos zu den Stoffen, Farben und Mustern.

Erlesene Stoffe, matte Farben und dezente Muster machen bei klassischen Gardinen den Unterschied.

Ihr Gesamteindruck wird auch von Querbehängen, Schärpen oder Bögen wesentlich beeinflusst. Die Infos zu Stoffen, Farben und Mustern im Überblick:

Stoffe

mehr Informationen
Stoffe von höchster Qualität und Eleganz geben bei klassischen Gardinen den Ton an.

Der Look von klassischen Gardinen lebt von der Aura besonderer Stoffe und von aufwendigen Nähtechniken. Perfekt eignen sich Varianten wie Samt, Satin, Brokat, Seide oder auch Taft und Jacquard. Mit der Expertise eines Raumausstatters ist man bei der Stoffauswahl für klassische Gardinen garantiert auf der sicheren Seite: Verschiedene Stoffeigenschaften wie Webart und Struktur, aber auch Funktionalitäten wie Verdunkelung und Sichtschutz können exakt auf individuelle Bedürfnisse abgestimmt werden. Selbstverständlich können alle Stoffe beim Raumausstatter selbst angefasst und begutachtet werden. Wenn du mehr über das faszinierende Thema Stoffe wissen möchtest, dann besuche auch die Seite zu den Stoffen auf Gardinen.de.

Farben

mehr Informationen
Dezente Zurückhaltung ruht im Zentrum der Farbgestaltung für klassische Gardinen.

Farben für klassische Gardinen spielen sich nicht in den Vordergrund, sondern nehmen sich vornehm zurück. Matte, sanfte und dezente Töne sowie helle Pastellnuancen sind die Mittel der Wahl. Besonders geeignet sind z. B. Beige, Braun, Creme und verschiedene Grautöne. Auch wenn mitunter ausdrucksstärkere Farben für klassische Gardinen verwendet werden, gilt formale und farbliche Balance als wichtigstes Kriterium bei der Gestaltung. Für mehr Informationen bietet sich ein Besuch bei den Farben auf Gardinen.de an.

Muster

mehr Informationen
Ob uni, grafisch oder ornamental: Muster für klassische Vorhänge bleiben subtil.

Klassische Vorhänge setzen bei Mustern auf Zurückhaltung und raffinierte Details. Häufig kommen Pflanzen und Blumen wie z. B. Akanthusblätter, Lilien oder das bekannte ländliche Toile-de-Jouy-Muster zum Einsatz. Auch wertvolle Damaste und Seidenstickereien eignen sich für den klassischen Look. Wer sich auf bewährtem Terrain bewegen möchte, greift zu dezenten Karos und Streifen oder wählt großflächige grafische Drucke, die exakt nach den eigenen Wünschen angefertigt werden. Beim Raumausstatter gibt es ein sehr vielfältiges Angebot an Mustern im klassischen Stil - lass dich bei der Auswahl am besten von einem Profi beraten.

Gestaltungsideen für den perfekten klassischen Look bei dir zuhause:

Der klassische Stil ist enorm facettenreich. Seine charakteristische Aura gewinnt er durch elegante, raffinierte und zeitlose Einzelheiten.

Stoffzugaben, Futter und aufwendige Nähtechniken, besondere Gardinenstangen aber auch dekorative Elemente wie Schleifen und Raffrosetten machen klassische Fensterdekorationen zu prägenden Elementen in einem Interieur. Wolkenraffrollos oder Seitenschals bieten Alternativen für die Form der Dekoration und sorgen für stilvolle Akzente. Natürlich kann die Bezeichnung „klassisch“ auf die gesamte Einrichtung ausgedehnt werden: Verzierte Tischchen, Orientteppiche, gepolsterte Möbel und Tapeten gehören ebenso zum klassischen Repertoire wie Wände mit Effektanstrich, Wandleuchter und Spiegel. Aber klassisch gestaltete Räume können auch ganz schlicht aussehen und verbinden sich, fachgerechte Planung vorausgesetzt, problemlos mit moderner Architektur.

Einige Gestaltungsideen im Überblick:

- 1 -

Klassische Gardinenstangen

Edle Abschlüsse oder ornamentale Knöpfe sind nur zwei Beispiele für die vielfältigen Gestaltungsoptionen bei Gardinenstangen im klassischen Stil. Diese gibt es beim Raumausstatter in einer vielfältigen Auswahl.

- 2 -

Borten, Bordüren und Bänder

Verzierte Kanten bzw. Geweberänder an Stoffen und auch Bänder (z. B. mit der besonderen Pokal- und Königsfalte) setzen stilvolle Akzente, die perfekt zum klassischen Stil passen.

- 3 -

Stickereien

Feine Sticktechniken veredeln Stoffe im klassischen Stil und bieten fast unendliche Möglichkeiten für eine individuelle Innenraumgestaltung.

- 4 -

Schmückende Abschlüsse

Am Saum von Gardinenstoffen bieten sich mit ornamentalen Rändern wie z. B. Fransen spannende Möglichkeiten, um Textilien klassisch aufzuwerten.      

- 5 -

Raffhalter und Quasten

Der Fall und die formale Erscheinung von Gardinen im klassischen Stil lässt sich mit Raffhaltern und Quasten individuell modellieren. Ein Raumausstatter kennt alle wichtigen Gestaltungsoptionen und kann dich auch zu diesem Thema umfassend beraten.

- 6 -

Querbehänge, Schärpen und Bögen

Facettenreiche Möglichkeiten für eine stilgerechte Gestaltung von Gardinen im klassischen Look bieten Querbehänge, Schärpen und Bögen.

Du willst mit klassischen Gardinen dein Zuhause zu einem besonders einladenden Ort machen?

- 7 -

Stuck

Mit raumgestalterischen Elementen wie Pilastern und Säulen gewinnt ein klassisches Interieur an Aura und Geräumigkeit. Räume lassen sich dadurch optimal gliedern und dekorieren.

- 8 -

Zugabe, Futter und Nähtechnik

Die Stoffgestaltung von klassischen Gardinen ist eine Kunst für sich. Oftmals ist der klassische Stil erst mit Zugaben, Futter und besonderen Nähtechniken perfekt.

Unterstreiche deinen Stil mit den richtigen Materialien

Materialien und Oberflächen in Szene setzen

Die besondere Wirkung von Materialien wie Marmor, Granit, Holz, Samt sowie Seide vollendet den klassischen Stil.

Mit professioneller Expertise lassen sich die unterschiedlichen Oberflächen harmonisch aufeinander abstimmen und in ein ganzheitliches Gestaltungskonzept zusammenführen.

FINDE DEINEN PROFI. VERWIRKLICHE DEIN PROJEKT.

Nutze die Suche und starte dein Gardinen-Projekt jetzt mit deinem Raumausstatter vor Ort.

Dein persönlicher Experte ist nur wenige Klicks entfernt und freut sich auf dich und deine Vorhaben!

Du willst dein zuhause im klassischen Stil gestalten? Dann nimm Kontakt zu deiner Fachfrau oder deinem Fachmann vor Ort auf und verwirkliche dein Projekt!

Dein Team von Gardinen.de

„Der klassische Stil ist eine Reise in die Vergangenheit und Besinnung aufs Jetzt zugleich. Zwar lässt sich kaum ein anderer Stil schwieriger fassen - seine Grundlage aber bleibt das reiche Repertoire früherer Zeiten, das für seinen kulturellen Wert zelebriert und wiederbelebt wird. Unsere Raumausstatter-Profession hat das Angebot und die Expertise für klassische Fensterdekorationen über den Lauf der letzten Jahrzehnte stetig verfeinert und ist heute absolut State of the Art.“
Dionys Rieder
Rieder Raumgestaltung
Raumausstattermeisterin